TNPF ” verurteilen” vehement den Bau von Quarantäne-Einrichtungen für Angehörige der srilankischen Armee im Nordosten

Die Tamilische Nationale Volksfront (Tamil National People’s Front, TNPF) hat die Nutzung von Gebäuden im Nordosten Sri Lankas durch das srilankische Militär zum Bau von Quarantäneeinrichtungen für seine Streitkräfte verurteilt.

Der ehemalige srilankische Parlamentarier und Generalsekretär der TNPF, Selvarajah Kajendren, veröffentlichte auf seinem Twitter-Account eine Erklärung im Namen seiner Partei;

“Sri Lanka sollte den Bau von Quarantäneeinrichtungen für seine Streitkräfte im tamilischen Heimatland sofort einstellen.

Die Regierung von Sri Lanka hat bereits damit begonnen, Isolations- und Behandlungseinrichtungen für seine Streitkräfte am Jaffna National College of Education (Koppai), am Nelliady MMV und am Drieberg College (Chavakacheri) in dicht besiedelten Gebieten des tamilischen Heimatlandes zu errichten.

Die srilankischen Besatzungsstreitkräfte werden bereits des Völkermords an der tamilischen Bevölkerung beschuldigt, einschließlich umfassend dokumentierter sexueller Gewalt, systemischer Folter und anderer schwerer Verbrechen.

Die tamilische Nation hat kontinuierlich den Rückzug der srilankischen Besatzungsstreitkräfte gefordert, da nur ihr vollständiger Rückzug aus dem tamilischen Heimatland unsere Sicherheit gewährleisten kann.

Die Eröffnung von Quarantäneeinrichtungen für die srilankischen Streitkräfte im tamilischen Heimatland wird die Verbreitung von COVID-19 im tamilischen Heimatland weiter gefährden und das Leben Tausender Tamilen aufs Spiel setzen.

Es besteht kein Zweifel daran, dass jedem Infizierten eine angemessene Behandlung zuteil werden sollte, um seine vollständige Genesung von COVID-19 zu gewährleisten. Es ist jedoch nicht hinnehmbar, wissentlich das Leben eines ganzen Volkes, das bereits unter Besatzung steht, absichtlich zu riskieren.

Die Betroffenen müssen isoliert und innerhalb ihres eigenen Distrikts behandelt werden, im Gegensatz zum Transport aller in die tamilische Heimat. Wir fordern, dass Sri Lanka unverzüglich die Eröffnung von Quarantäne- und Isolationseinrichtungen für seine Streitkräfte im tamilischen Heimatland einstellt.

Wir verurteilen diese Aktivitäten auf das Schärfste und werden nicht zögern, eine Kampagne einzuleiten, um die Eröffnung solcher Einrichtungen im tamilischen Heimatland zu verhindern”.

——–

Gestern früh protestierten Eltern von Schülern einer Schule in Mullaitivu, um den Versuch der Armee zu verurteilen, die Schule als Quarantänestation zu nutzen. Viele haben ihre Besorgnis über die Entscheidung zum Bau dieser Quarantänestationen zum Ausdruck gebracht und sehen darin ein großes Risiko für ihre Sicherheit inmitten der Pandemie.

Quelle : tamilguardian.

Übersetzung: VETD

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.