Symbolischer Hungerstreik in Solidarität mit Ambihai Amma – in Düsseldorf und Berlin

Ambihai K Selvakumar Amma, eine Mutter, befindet sich im Hungerstreik, um für die Gerechtigkeit der tamilischen Nation einzutreten. Sie weigert sich, Nahrung und ihre Medikamente zu sich zu nehmen, bis mindestens eine der folgenden 4 Forderungen von der britischen Regierung erfüllt wird.

1. Empfehlen sie den UN-Sicherheitsrat und der UN-Generalversammlung, Sri Lanka an den Internationalen Strafgerichtshof zu verweisen und Schritte einzuleiten, um die Vorwürfe von Völkermord,  Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit effektiv zu untersuchen.
2. Einrichtung eines internationalen unabhängigen Untersuchungsmechanismus (IIIM), der den Auftrag hat, die Beweise für internationale Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen zu sammeln und für die Strafverfolgung vorzubereiten. Ein sinnvoller IIIM muss einen strengen Zeitrahmen haben.
3. Beauftragen sie das Büro der Hochkommissarin für Menschenrechte (OHCHR), einen Sonderberichterstatter zu ernennen, um Sri Lanka weiterhin auf anhaltende Verstöße zu überwachen und eine OHCHR-Feldpräsenz in Sri Lanka zu haben.
4. 4. Empfehlen Sie ein UN-überwachtes Referendum, um die Bestrebungen des tamilischen Volkes in Sri Lanka zu bestimmen, auf der Grundlage, dass der Nordosten Sri Lankas das traditionelle Heimatland der Tamilen ist und die Tamilen das Recht auf Selbstbestimmung haben.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.